Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Online: recode.law #djc22 digital justice conference no.3

4. November

Online & in Münster: recode.law presents

digital justice conference no.3

Einmal mehr wollen wir den Rechtsstaat von morgen mit euch feiern und gestalten:

Unsere Digital Justice Conference geht in die dritte Runde und wird dieses Jahr am 4. November steigen, online & in Münster.

Virtual Reality Brillen in der Beweisaufnahme schon bald ein gewohntes Bild?! Wie sieht bereits heute der attraktive digitale Arbeitsplatz einer Richterin aus? Was sagen Legal Tech Gründer:innen 5 Jahre nach dem Hype zu access to justice und zum Zustand der Szene? Und was bitte haben Psychologie und Ökonomie mit alldem zu tun?
Erfahre dies und mehr bei der Digital Justice Conference No.3 am Freitag, 4. November 2022, online & live in Münster.

💡 Um 9.30 Uhr macht Alisha Andert, LL.M. den Aufschlag und wird darüber sprechen, wie wir mit Legal Design-Methoden Zugänge zur Justiz ganz neu denken können. Sami Yacob gibt daraufhin Einblicke in den im Auftrag des BMJ durchgeführten Discovery Sprint zum Thema Zugang zu Recht und die Arbeitsweise des neuen bundeseigenen DigitalServices.

👩‍⚖️ Mia Alikhah und Dr. Christian Schlicht von der Digitalen Richterschaft zeigen im Anschluss in einer Live-Demo, wie digital Richter:innen heute bereits arbeiten können und diskutieren im Anschluss mit Ilona Cosack und Prof. Dr. Henning Müller.

👨‍💻 Ab 14 Uhr wird es interdisziplinär und wir betrachten Legal Tech aus ökonomischer und psychologischer Perspektive. „Der Fehler ‚Mensch‘ in der Justiz – Heilsbringer Legal Tech?“ mit Stephan Breidenbach und Daniel Effer-Uhe!

🥽 Warum werden Virtual Reality-Brillen eigentlich nicht bereits heute im Zivilprozess im Rahmen der Beweisaufnahme eingesetzt? Dieser Idee geht Prof. Dr. Simon J. Heetkamp nach.

⚖️ Im großen Finale ab 17 Uhr bringen wir dann Größen der Legal Tech-Branche miteinander ins Gespräch: Wie haben Sie die letzten 5 Jahre erlebt? Wie hat sich ihr Blick auf Zugang zu Recht verändert? Welche Rolle werden Verbraucherrechte-Legal Techs im Rechtsstaat von morgen spielen? Mit dabei sind Dr. Christina Heber (CONNY), Dr. Benedikt M. Quarch (RightNow), Sven Bode (myright) und Dr. Philipp Kadelbach, LL.M. (Cape Town) (Flightright). Alles live gestreamt aus Münster.

🪩 Wer dann noch nicht genug hat und aus der Umgebung von Münster kommt, ist herzlich eingeladen, die conference mit uns im Rahmen der Aftershow-Party im Cuba-Nova Münster zu feiern.

Veranstaltungsort

Online-Seminar
Deutschland

Veranstalter

recode.law
Telefon:
015735611222
E-Mail:
hi@recode.law
Veranstalter-Website anzeigen

Veranstaltungsort

Online-Seminar
Deutschland

Veranstalter

recode.law
Telefon:
015735611222
E-Mail:
hi@recode.law
Veranstalter-Website anzeigen